germany

Tableware-Ideen für einen sommerlichen Tisch

Der Sommer ist da und so auch die Zeit für gemütliches Zusammenkommen und Essen mit Familie und Freunden im Freien.

Schön angerichtet schmecken die sommerlichen Kreationen gleich doppelt so gut. Feines Keramikgeschirr schafft dabei eine harmonische und stimmungsvolle Atmosphäre.

onomao

Die Vielfalt an Formen und Farben der Keramik von onomao regt zur individuellen Gestaltung der Sommertafel an.

Mit der nachhaltig und fair produzierten Keramik von onomao versuchen wir einen Beitrag zur Lebenskultur Essen zu leisten. Unser Wunsch ist es, langlebige Produkte zu entwickeln, die das Ritual des Essens über viele Jahre visuell verschönern.

onomao

Das Geschirr von onomao verbindet modernes Design mit traditionellem Handwerk. Unsere Keramik entsteht in Manufakturen in Portugal. Einzigartige Strukturen und Schattierungen machen jedes Stück zu einem Unikat.

onomao

WAS IST onomao?

onomao basiert auf der Idee, traditionelles Handwerk und modernes Design in zeitgemäße Wohn Accessoires zu transformieren. Nachhaltigkeit, ein sensibler Umgang mit Ressourcen sowie fairer Handel sind für uns selbstverständlich. Wir kooperieren mit kleinen Manufakturen in Portugal.

Die Keramik ist handgefertigt, das Rohmaterial ist ein reines Naturprodukt aus der Region
Wir verpacken unsere Produkte plastikfrei und recyceln die Kartons unserer Lieferanten
Unsere Teppiche werden aus Stoffresten der portugiesischen Modeindustrie handgewebt

WER STECKT HINTER onomao?

onomao wurde 2018 von den Brüdern Arthur und Felix Wystrychowski gegründet. Durch ihre enge Verwurzelung zu Portugal machten sie sich auf die Suche nach kleinen, portugiesischen Manufakturen, mit denen sie eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe beginnen konnten. Die Zusammenarbeit mit kleinen Manufakturen und die Förderung der Tradition des Handwerks war und ist für sie von großer Relevanz. onomao ist das Resultat ihrer Suche.

onomao

MEHR ÜBER ARTHUR & FELIX

Arthur und Felix sind Brüder, die gemeinsam in München aufgewachsen sind.

Arthur fing bereits früh an nach Portugal, Frankreich und Spanien zu reisen, um seiner Leidenschaft, dem Wellenreiten nachzugehen. Er wurde mehrfach Deutscher Meister und ihn zieht es noch heute wie ein Magnet ans Meer und in die Wellen. Seine Liebe für die Natur und schöne Dinge führte dazu, dass er Landschaftsarchitektur in Berlin studierte. Hier wurde seine Leidenschaft für Architektur und ästhetische Räume geweckt. Heute lebt er mit seiner Familie in Köln.

Felix tat es seinem Bruder gleich und verbrachte einen Großteil seiner Jugend in der Ferne und in den Wellen. Er lebte mehrere Jahre in Portugal, um sich als Koch ausbilden zu lassen. Anschließend zog er nach Köln, wo er eine Ausbildung zum Grafiker machte. Kreativität hat einen elementaren Stellenwert in seinem Leben. Nach einem Zwischenstopp in Berlin kehrte er zurück nach Köln, wo er mit seinem Bruder onomao gründete.

LEBENSKULTUR ESSEN

Hochwertiges Essen ist für viele ein elementarer Teil ihrer Lebenskultur geworden. Bewusste Ernährung und biologisch angebaute Nahrungsmittel erleben einen neuen Kult. Das Wissen über die Auswirkung von Nahrung auf Körper und Geist hat die Küche wieder verstärkt in den Mittelpunkt gerückt. Essen bedeutet auch Ruhe und Genuss. Es ist oft der Zeitpunkt, an dem Familienmitglieder aus ihren individuellen Leben zusammenfinden und gemeinsame Zeit am Tisch verbringen. Intensive Kommunikation findet bei diesem Ritual statt, die ansonsten häufig wenig Raum findet. Küchen gelten zugleich seit jeher als Mittelpunkt eines Hauses. Sie lösen in den meisten Menschen ein wohliges Gefühl aus. Völlig losgelöst vom individuellen Geschmack. Mit der onomao-Keramik versuchen wir einen Beitrag zu dieser Lebenskultur zu leisten. Durch die nachhaltige Produktion und fairen Herstellungsbedingungen erweitern sie den Kreislauf der bewussten Nahrungsaufnahme. Ihr Design ist bewusst zeitlos-modern. Unser Wunsch ist es, langlebige Produkte zu entwickeln, die das Ritual des Essens über viele Jahre visuell verschönern.

- Advertisement -g

Hinterlasse eine Antwort

Eure Kommentare
Please enter your name here

Mehr



Kürzlich



gremienallee

gremienallee